Das Geschenk, das du bist

 Was ist das großartige Geschenk, das du bist, das du nicht wählst zu sein?

In der Access Consciousness Radio Show auf Voice America in dieser Woche sprechen Gary Douglas und Dr Dain Heer über den Gedanken, dass wir ein Geschenk sind, aber das ist etwas, das wir uns tatsächlich nicht erlauben zu wählen. Wir tun ständig so, als ob das irgendwie wertvoll ist.

Was ist das Geschenk, das du nicht anerkennst? Und wenn du das erkennst, was ist dann tatsächlich sonst noch möglich?

Gary erklärt: „Eines der großartigsten Geschenke, was die Menschen begreifen müssen, das sie sind, ist ihre Unterschiedlichkeit“. Ein ganz anderes Universum wird erschaffen, wenn du gewillt bist, den Unterschied zu sehen.

„Viele Menschen schätzen das überhaupt nicht; sie versuchen weiterhin gleich zu sein. Sie versuchen weiterhin, normal, durchschnittlich, richtig und gleich zu sein wie alle anderen“, stimmt Dain zu.

Das Geschenk, das du bist, ist ein Raum und eine Energie von etwas anderem, als was andere Menschen bereit sind zu sein. Was müsstest du wählen, um alles zu sein, was du bist?

“Wenn du das nicht anerkennst, dann kannst du es nicht sein. Du wirst dich selbst nur sein lassen, was du sehen kannst. Und du wirst dich selbst nur sehen lassen, was du anerkennen kannst. Also wenn du es nicht anerkennst, wirst du es nicht sehen und dir selbst nicht erlauben, es zu sein und du wirst nicht dahin kommen, mehr davon in vollkommener Leichtigkeit zu sein“, sagt Gary.

Dain wuchs auf in einer Familie, die alles geheim hielt, was es sehr schwer macht, das Geschenk zu sehen, das du bist. Wenn du das Geschenk, das du bist, anerkennst, wie viel mehr kann dann kreiert werden?

Wenn du dir die Möglichkeiten und das Geschenk, das du bist, anschaust, und was du kreieren kannst, beginne damit, Fragen zu stellen: „Was kann ich anders sein oder tun, um das zu kreieren?“ Dann beginnst du, eine völlig andere Ansicht und Gewahrsein zu bekommen und beginnst, Energie darum herum zu kreieren. Jetzt kreierst du tatsächlich den Fluss und die Möglichkeiten anstatt den Fluss zu stoppen.

Schau nicht auf das, was nicht kreiert wurde; schau, was auf lange Sicht kreiert wurde. Wenn du beginnst, danach zu schauen, was nicht da ist, dann beginnst du mehr davon zu kreieren, was nicht da ist.

Es ist viel leichter als wir denken, dass es ist; wir wollen immer denken, dass es wirklich schwer ist. „Dankbarkeit und Freude sind die großartigsten Formen der Kreation“, sagt Gary, „und das dritte ist Frage; also frage!“ Dann warnt er uns verschmitzt: „Habt nicht zu viel Spaß, weil du glücklich sein wirst, und dann wirst du anders sein und andere Leute werden neidisch sein“.

Um das Gespräch von Gary und Dain über das Geschenk, das du bist, die vollkommene Lebensfreude und Werkzeuge, mehr Geld zu haben, anzuhören, klicke hier, um diese aufschlussreiche und unterhaltsame Aufnahme zu hören.

Gary & Dain moderieren jeden Donnerstag um 14 Uhr (Pacific) eine Sendung auf Voice America .

Um die Clearings und die aufgenommenen Prozesse dieser Sendung zu erhalten, und jede Sendung dieses Monats für nur 5 $, klicke hier, um Mitglied von ‘Pearls of Possibilites’ zu werden.

Übersetzt aus dem Englischen von Markise George.
Hier ist der Link zum Original Artikel.