Endlich Prinzessin… Wie kam ich zu einem Schloss?

Von Susanna Mittermaier

 

Hast du dich schon einmal gefragt… Wo ist mein Schloss?

Wo sind meine Bediensteten?… und eine vage Erinnerung daran wie es einmal war, erhellte deine Welt…

Sofort danach begleitet von einem nagenden Schuldgefühl… “Wie kann man nur so denken…?”

Was ist deine Welt mit Geld? Und wie viele Bewertungen hast du gleichzeitig darüber, was dir Spaß macht und dir Freude bringt?

Geld ist einer der Bereiche, der am schwierigsten scheint und die größten Sorgen bringt.

 

Wie viele deiner Sorgen mit Geld kreierst du selbst, um normal zu sein und auch um dazu zu gehören?

Wie viele Bewertungen hast du über Reichtum und Menschen mit viel Geld erfunden, um nicht auch eine(r) von ihnen zu werden? Wer würde dich dann noch mögen?

Wärst du willig mehr zu haben als andere?

Ich wollte immer schon ein Schloss… Jetzt habe ich eines.

Vor gar nicht langer Zeit, träumte ich davon Eleganz in diese Welt zu bringen. Ich stellte mir vor, wie schön es wäre Hotels zu haben, die jeden der sie betritt umhüllt mit Eleganz und Schönheit und sie daran erinnert, wer sie selbst wirklich sind und sie dazu inspiriert zu genießen und zu empfangen, was weit darüber hinaus geht was sie dachten empfangen zu können.

Kannst du spüren, wie sich das anfühlt?

Ja so ging es mir auch!

Kurz darauf fragte mich ein Freund, ob ich Teilinhaber eines Schlosses werden möchte? … Wow!… Er musste gar nicht viel sagen… Ich wusste! Die Energie meines Traumes war genau die Energie, die aufkam, als er über das Schloss erzählte. Ja! war meine Antwort.

Der erste Schritt war die Wahl! Das Ja!

Der nächste Schritt war, das Geld zu kreieren. Dies scheint für viele der schwierigste Schritt. Es zeigte sich, Geld war das Nebenprodukt meiner Wahl. Was!? Wie!?

Oft denkt man, dass man zuerst das Geld haben muss, um etwas verwirklichen zu können.

Das ist eine der Unwahrheiten, die viele abgekauft haben.

Jede Wahl kreiert!

Wenn du etwas wählst, wo du weißt, dass es dein Leben erweitert, kreiert diese Wahl schon die Plattform dafür, dies zu verwirklichen.

Der nächste Schritt ist dann die Frage. “Was bedarf es, um das Geld zu beschaffen?”

Hier ist deine Kreativität gefragt. Welche Einkommensströme kannst du zu deinem Leben dazufügen? Hast du entschlossen, dass die einzige Einkommensquelle dein Job ist? Wo  und wie noch kann Geld kommen, das du noch nicht in Betracht gezogen hast? Jede Frage öffnet die Tore für neue Möglichkeiten!

Geld ist gleich Empfangen!

Mangel an Geld ist nie Mangel an Geld, sondern Mangel an Empfangen. Empfangen ist Übungssache. Selten haben wir es gelernt. Vor allem in unserer Welt, wo es eine Tugend ist, alles alleine zu schaffen und sich abzugrenzen von allem und allen. Empfangen kannst du üben. Senke deine Barrieren und lass die Welt rein. Wenn du nach mehr Geld fragst, reicht es nicht zu fragen. Empfangen ist der nächste Schritt. Das verlangt von dir, die Bereitschaft, deine Welt zu verändern. Ein Schloss zu empfangen, verlangt die Bereitschaft Bewertungen zu empfangen… „Wer glaubt sie wer sie ist? Warum sie? Für die ist auch immer alles einfach… Der geht es auch nur um s Geld..“ Wie wäre es, wenn nichts von den Dingen, die dir andere an den Kopf werfen für dich relevant wären? Wie wäre es, wenn du die Bewertungen einfach empfängst, nicht dagegen kämpfst oder sie als richtig abkaufst, sondern sie einfach nur als Anerkennung davon empfängst, dass du willig bist mehr zu sein und zu empfangen!

Bewertungen sind Anerkennungen deiner Grossartigkeit!

Wie sehr begrenzt du wonach du fragst mit den Bewertungen anderer?

Schluss damit?

Zeit dein Schloss zu haben… wie auch immer es dir Spaß macht!?

Susanna Mittermaier ist Psychologin, Therapeutin, Best Seller Autorin, Gründerin der Pragmatischen Psychologie, Access Consciousness Facilitatorin und Right Riches Facilitatorin. Sie facilitiert weltweit Kurse darüber, wie man sein Leben zum Funktionieren bringen kann. Geld ist eine ihrer Begabungen und damit inspiriert sie gerne weltweit.

Kommender deutscher Right Riches for You Online Kurs – 10., 11. und 12. April auf deinem Computer

https://www.accessconsciousness.com/en/class-catalog/certified-specialty/right-riches-for-you/right-riches-for-you—an-introduction_9/

 

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail